Körper Intelligenz | In Fluss kommen
In Fluss kommen – mit einer individuell auf Sie abgestimmten Komposition hilfreicher Übungen
QI GONG, SOTAIHO, FELDENKRAIS, GOLGI-SCHMERZTHERAPIE
314
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-314,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
logo01_icon

Konzepte

In Fluss kommen – mit einer individuell auf Sie abgestimmten Komposition hilfreicher Übungen
Qi Gong

QiGong aus dem südlichen Shaolin-Tempel entwickelt die „Durchlässigkeit“ von Körper und Geist. Verschiedene Aspekte, WeiGong (äusseres QiGong), NeiGong (inneres Qigong) können individuell abgestimmt dabei helfen, in Balance zu kommen und die Lebensenergie Qi wieder ungehindert fliessen zu lassen.

Eine moderne Form mit besonderer Betonung myofascialer Aspekte ist das Faszien-QiGong.

Im QiGong findet sich auch die Entwicklung der Ganzkörperkraft aus dem Weng Chun, dem uralten Kampf-und Heilsystem aus Südshaolin.

Massage

Jeder Mensch braucht Berührung.

Die tiefe Berührung einer achtsamen, ganzheitlichen Massage bewirkt oft viel mehr, als das der Begriff „Massage“ vermuten lässt. In Westeuropa wird der Begriff oft auf medizinisch indizierte Muskelbearbeitung reduziert. In vielen aussereuropäischen Kulturen sind aus dem Wissen, dass sich alles Erlebte im Körper manifestiert, ihn oft „panzert“, Massagesysteme entstanden, die Haltungen und Verspannungen sehr tiefgreifend auflösen können.

Achtsamkeit, Präsenz und tiefe Berührung – wer deren Wirkung einmal erlebt hat, wird Massage mit anderen Augen sehen.

Feldenkrais

ein pädagogisches System, „Bewusstheit durch Bewegung“ zu entwickeln. Durch sanfte Bewegungsübungen werden Räume geschaffen, in denen es (wieder) möglich wird, zu spüren. Durch Schulung der propriozeptiven Selbstwahrnehmung entstehen Möglichkeiten, Bewegungen neu zu entdecken – und auf eine unverkrampfte, heilsame und freiere Art auszuführen.

Golgi-Schmerztherapie

ist ein hocheffizientes osteopraktisches System zur Behandlung akuter und chronischer Schmerzzustände. In diesem System gibt es spezielle Übungen, die dazu beitragen können, chronische Schmerzen zu lindern, bzw. gar nicht erst entstehen zu lassen. Spezielle Massagetechniken können zur Vorbereitung hilfreich angewandt werden.

Die Methode geht auf den italienischen Mediziner und Nobelpreisträger Camillo Golgi zurück.

logo01_icon

Methode

Unser menschlicher Körper ist von Natur aus fähig, schmerzfrei und effizient zu leben. Kulturell bedingt kommt es jedoch häufig zu Rücken- Nacken- Schulter- oder Knieschmerzen. Oder anderen verspannungsbedingten Symptomen wie z. B. Kopfschmerzen bis hin zur Migräne.

KörperIntelligenz ist ein System zur Selbsthilfe um haltungs- und verspannungsbedingte Gesundheitsprobleme zu vermeiden.

Selbst, wenn Fehlhaltungen schon seit vielen Jahren bestehen, ist es durch die Rückkehr zu körpergerechten Bewegungsmustern meist möglich, den o. g. Haltungsschäden präventiv zu begegnen.

Von der Ganzkörperkraft der uralten Shaolin-Kampf- und Heilkunst über den entspannten Energiefluss des Qi Gong bis hin zu modernem Faszientraining gibt es unendlich viele Methoden, die körperliche Gesundheit und das Wohlbefinden auf sanfte Weise zu verbessern.

Geniale Methoden der bewussten Bewegung (u. a. Feldenkrais) intelligente „schmerzfrei Dehnungen“ aus der Golgi- Schmerztherapie, dem japanischen Sotaiho und achtsame Übungen aus dem Bereich der Kinesiologie sowie der osteopathischen Selbstbehandlung bieten eine unglaubliche Fülle effizienter Zugänge.

Sportliche Leistungen sind nicht gefordert, es geht darum, durch die Wiederentwicklung natürlicher Bewegungsmuster die Spürfähigkeit zu verfeinern.

Je besser dieses bewusste Bewegungssensorium ausgebildet ist, desto weniger Überlastungs- und Haltungsschäden können entstehen.

Mit einem gut entwickelten Körpergefühl gelingt es schon bald immer besser, Verspannungen und ungünstige Haltungsmuster bereits im Entstehen zu spüren. Mit dem geeigneten Repertoire bewusster Bewegungsmöglichkeiten kann diesen Störungen rechtzeitig begegnet werden. Sport und Fitnessübungen sind hier nicht immer geeignet. – Es geht nicht um Leistung, sondern um bewusste Eigenwahrnehmung. Wir finden die Lösung für unsere Schmerzen eher in einem sanften, vielseitigen, intelligenten Umgang, als in einseitiger Schmerzbekämpfung.

Wenn Sie den Fluss heilsamer Energie zunächst eher passiv erfahren und aktivieren möchten, empfehle ich zum Einstieg in ein bewussteres Körpergefühl eine achtsame Entspannungs- Energie- und Präventionsmassage.

Neben dem persönlichen Kennenlernen finden dabei auch alle offenen Fragen ihren Raum.

  • Bei Übungsabenden wird in kleinen Gruppen gemeinsam geübt. Bei regelmässiger Teilnahme entwickelt sich schnell ein neues Bewegungs- und Körperbewusstsein. (Unkostenbeitrag auf Spendenbasis)
  • In Einzelstunden wird mit individuellen Verspannungen und ungünstigen Haltungsmustern gezielt gearbeitet. (45 min  60.- €)
  • Massagen aktivieren den Energiefluss, unterstützen Schmerzprävention und Entspannung. (30 min reine Massagezeit 40.- €)
logo01_icon

Über mich

Motivation & Qualifikation
big_11110924_0_200-262
Wolfgang Hader Loewe
MedizinBuddha

Verspannungen und Schmerzen durch ungünstige Haltungsmuster sind in unserem Kulturkreis „normal“. Sie gehörten auch für mich zum täglichen Leben. Mitte der 90er Jahre, erklärte mir ein Orthopäde, ich bräuchte bald „ein neues Hüftgelenk“.

Daraufhin begann ich meine Suche nach Alternativen. Zunächst mit viel Sport.

Sport, wie er in unserer Kultur verstanden wird, führt durch oft ungünstige, einseitige Belastungen zu bekannten Symptomen wie Sehnenentzündungen, „Tennisellenbogen“, „Läuferknie“ usw.. Davon blieb auch ich nicht verschont. Die Schmerzen im Hüftgelenk wurden ebenfalls nicht besser.

Durch Weng Chun, die Kampf- und Heilkunst des Süd-Shaolin-Klosters, kam ich 1999 in Berührung mit Körperarbeit. Die Effizienz der Ganzkörperkraft, die entspannte Leichtigkeit der Kraftentwicklung faszinierte mich. QiGong brachte den Aspekt der Durchlässigkeit, den Energiefluss, das Lösen von Verspannungen in mein Leben. Ein grundlegendes Umdenken begann.

Weitere Methoden und Konzepte wie Sotaiho, ein japanisches Selbsthilfe- und Heilsystem, das von Kenji Hajashi nach Deutschland gebracht wurde, bewegungsorientierte Bereiche der Kinesiologie und der osteopathischen Selbstbehandlung kamen dazu.

Das Golgi-Schmerzfrei-System, aus dem sowohl die Massage, wie auch die Schmerzfrei-Dehnungen für die Selbsthilfe zum Einsatz kommen, lernte ich 2015 intensiv kennen.

Auf die Genialität der Feldenkrais-Methode stiess ich „zufällig“ durch eine Reportage im Jahr 2014. Seitdem begeistert mich dieser Zugang zu bewusster Bewegung.

Die Teilnahme an einem Intensiv-Workshop bei Chava Shelav, einer direkten Schülerin von Moshe Feldenkrais, überzeugte mich endgültig.

Im Juni 2016 begann ich dann meine Ausbildung zum professionellen Feldenkrais-Pädagogen.

logo01_icon

Kontakt

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren?

Rufen Sie mich gerne an:
+49 (0) 71 30 / 5 89 49 97

Wolfgang Hader
Weinstrasse 8
74245 Löwenstein

Tel:+49 (0) 71 30 / 5 89 49 97
Mobil: +49 (0) 15 73 / 7 60 99 02
E-Mail: info@koerper-intelligenz.de

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung der Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung zur Speicherung Ihrer Daten jederzeit per Post oder E-Mail an info@koerper-intelligenz.de widerrufen.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Termine auf Anfrage

Wir benutzen Cookies, um Ihnen das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen